11. Monat: Kleine Persönchen im Entdeckermodus

Ist euer Baby doch gerade erst auf die Welt gekommen und ihr durftet euch an einem Neugeborenen erfreuen, steht es jetzt schon lässig an seiner Spielküche und rührt in Töpfen und Pfannen. Die Selbstständigkeit kommt nun in großen Schritten und immer öfter bemerkt ihr anhand von Trotzreaktionen, dass euer Baby auf dem besten Weg ist, ein Kleinkind zu werden. Hallo Autonomiephase! Während bei manchen Kindern die Anhänglichkeit nun langsam nachlässt und immer öfter die Neugier auf die Welt siegt, verstecken sich andere lieber hinter Mama und Papa. Die Persönlichkeit eures Kindes kristallisiert sich nun immer mehr heraus und alle Zeichen stehen auf Entwicklung. Was euch in Babys 11. Monat erwartet, welche neuen Fähigkeiten dazu kommen und welche Entwicklungen ihr gemeinsam durchleben werdet, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

babys 11. monat

Das ist neu in Babys 11. Monat

Krabbeln, stehen, die ersten freien Schritte – euer 11 Monate altes Baby steckt voller Energie und braucht viel Bewegung. Manche Kinder können in dem Alter schon frei laufen, andere hangeln sich lieber an Gegenständen und Möbelstücken entlang. Wart ihr mit eurem Baby schon bei der U6-Untersuchung? Wenn nicht, ist nun der ideale Zeitpunkt, um einen Termin auszumachen. Bei der U6 wird euer Kinderarzt oder eure Kinderärztin euch eine Checkliste geben, bei der ihr die ersten Wörter und was euer Kind sonst noch kann, eintragen könnt. Außerdem werden die Motorik und die emotionale Reife untersucht. Die STIKO empfiehlt nun die dritte Sechsfach-Impfung, wer mag, kann seinen Kinderarzt oder seine Kinderärztin auf Meningokokken ansprechen und sich über die Möglichkeit einer Impfung informieren. 


Die sensorische Entwicklung - 11 Monate Baby

Auch wenn euer Baby schon eine ganze Weile das Stehen trainiert hat, mit dem Wachstumsschub, den der neue Lebensmonat mit sich bringt, eröffnet sich eine ganz neue Perspektive für euer Baby. Mit ein wenig Anstrengung kann es nun über die Tischkante blicken und ist so ganz neuen Reizen ausgesetzt. Abstände einschätzen ist etwas, was euer Baby lernt, während es nach Dingen greift, die unerreichbar scheinen. Der Wille ist dabei oft größer als die körperlichen Fähigkeiten, was zu jeder Menge Frustration führen kann. Um sich bereit zu machen für die ersten freien Schritte, dreht sich die Entwicklung eures 11 Monate alten Babys besonders um die körpernahen Sinne. Der Gleichgewichtssinn steht nun im Vordergrund und auch, wenn ihr das Gefühl habt, dass euer Baby ständig auf seinem Popo landet, so ist es wichtig für die Entwicklung seiner Sinne. 

Auch beim Mittagsschlaf kann euer Baby seine Sensorik und Motorik trainieren: Mit der swing2sleep. Die sogenannte vestibuläre Förderung hilft dem Baby bei der Entwicklung eines gesunden Körpergefühls. Außerdem werden dabei auch noch Hirnregionen angeregt, die für kognitive Fähigkeiten wie Konzentrationsvermögen und abstraktes Denken verantwortlich sind. Davon kann jedes Kind nur profitieren.

Die motorische Entwicklung mit 11 Monaten

Euer Baby will laufen lernen. Mit 11 Monaten ist euer Schatz vermutlich kaum noch zu halten und Schritt um Schritt wird auf das große Ziel hingearbeitet: Frei laufen lernen. Noch braucht euer Baby dabei etwas Hilfe, doch auch wenn es verlockend ist, solltet ihr dem Drang widerstehen und euer Baby nicht an eurer Hand laufen lassen, bevor es nicht selbstständig und frei Laufen gelernt hat. Durch das Laufen an den Händen von Mama und Papa kann es Probleme mit der Wirbelsäule geben, die ihr unbedingt vermeiden solltet. Lasst euer Kind lieber an Möbeln entlang hangeln oder Stühle durch das Zimmer schieben, so wird es sicher nur so viel Schritte machen, wie es körperlich auch schafft. 

Die Feinmotorik trainiert euer Liebling ganz einfach beim Essen. Babys im 11. Monat streben nach Selbstständigkeit. So ist es nicht verwunderlich, dass euer Baby ganz selbstverständlich nach einem Löffel verlangt oder auf eine eigene Gabel besteht. Nicht nur kopiert es dabei, was es bei Mama oder Papa sieht, es verfeinert seine Hand-Mund-Koordination und trainiert den Pinzettengriff. 

Die sprachliche Entwicklung von Babys im 11. Monat

Auch mit 11 Monaten wird sich euer Baby mit euch vorrangig in Babysprache unterhalten. Auch wenn sich die ein oder anderen Wörter langsam hervorheben, ist es doch vor allem viel Gebrabbel und viel Getöne. Die Sprache eures Kindes muss sich noch entwickeln und in dem ihr in eurem Tagesablauf viele Unterhaltungen mit ihm führt, mit eurem Baby singt und Reime und Lieder in euer Spiel aufnimmt, könnt ihr die sprachlichen Entwicklungen von eurem Schatz fördern. 

Das sollte ein 11 Monate altes Baby können:

Kinder sind verschieden, genauso wie ihre Persönlichkeit sind auch ihre Entwicklungen individuell. Das Verhalten, die Entwicklung oder selbst Kleidergröße von Kindern zu vergleichen kann Familien verunsichern und ist nicht zielführend. Während sich manche Kinder auf ihre sprachlichen Fähigkeiten konzentrieren, können andere schon laufen, doch ihr könnt euch gewiss sein, dass jedes Kind genau dann Fähigkeiten erlangt, wenn es für euren Schatz wichtig ist. Für einen besseren Überblick haben wir die Entwicklungsschritte eines durchschnittlichen 11 Monate alten Babys für euch zusammengefasst.

  • Babys im 11. Monat können sich schon auf den Po setzen. Aus der Bewegung des Krabbelns heraus können sie sich zielsicher hinsetzen und auch eigenständig wieder los krabbeln. Manche Babys rutschen auf dem Po, um sich fortzubewegen. 
  • Euer Baby im 11. Monat kopiert euer Verhalten stark. Sei es beim Rühren in Töpfen, telefonieren mit Bauklötzen oder Essen mit Besteck. Bezieht euren Liebling rund in eure Hausarbeit mit ein, es wird sich nützlich und gebraucht fühlen.
  • Eltern sind der sichere Hafen, doch für euer Baby beginnt nun eine neue Zeit der Selbstständigkeit. Die erste kleine Abnabelung beginnt mit dem Verlust der Fremdelphase, denn euer Baby wird sich nun auch weiter von euch weg bewegen, um seine Umgebung zu erkunden. 

Baby im 11. Monat: Schlaf, Ernährung und Förderung

Für euch Eltern beginnt nun eine neue, aufregende, aber auch anstrengende Phase: Euer Baby entwickelt einen eigenen Willen und muss seinen Platz in eurer Familie nun finden. Manchmal ist dieser Wille stärker als die körperlichen Fähigkeiten von eurem Schatz. Euer Baby wird seinen Frust und die Enttäuschung, wenn etwas nicht so klappt, wie es sich das vorgestellt hat, lauthals raus schreien und oftmals untröstlich scheinen. Doch keine Sorge, alles nur eine Phase und nach 11 Monaten seid ihr Eltern sicher schon lange ein eingespieltes Team. Kinder brauchen Sicherheit. Was Sicherheit mit dem Bereich Schlaf zu tun hat und wie ihr das Sicherheitsgefühl eures Babys fördern könnt, das erfahrt ihr im Folgenden. 

So schläft euer Baby im 11. Monat

Das Schlafverhalten von Kindern ist so individuell wie ihre Persönlichkeiten und Charakterzüge. Während manche vor Energie nur so strotzen und kaum Schlaf brauchen, sind andere Babys eher vom gemütlichen Typ. Im Durchschnitt braucht ein Baby im 11. Monat Nachts zwischen 10 und 13,5 Stunden Schlaf, außerdem einen Mittagsschlaf, der zwischen 1 und 4 Stunden liegt. Dabei bestimmt oft der Tagschlaf den Nachtschlaf. Je erholter euer Kind tagsüber ist, desto besser findet es auch abends in den Schlaf. Ein übermüdetes Baby hat in der Regel große Probleme, in einen ruhigen Schlaf zu finden. Dabei dürft ihr es euch leicht machen: Mit der swing2sleep fällt es Babys leichter in den Schlaf zu finden, die weiche Hängematte umgibt sie dabei sicher und mit den rhythmischen Auf- und Abbewegungen fühlt sich euer Baby so geborgen wie im Mutterleib. 

11 Monate altes Baby – Das steht auf dem Speiseplan

Der Pinzettengriff ist für ein 11 Monate altes Baby kaum noch eine Herausforderung. Gezielt kann es sich alles, was es von euch angeboten bekommt, auch in den Mund befördern. Ihr Eltern setzt nun den Grundstein für eine gesunde Ernährung, also bietet eurem Baby ruhig eine große Auswahl an Lebensmitteln an. Euer Baby im 11. Monat kann alles essen, was ihr am Familientisch zu euch nehmt, achtet nur auf den Salzgehalt und würzt nicht zu scharf. Auch Muttermilch beziehungsweise Pre sollte noch einen wichtigen Platz im Speiseplan eures Babys einnehmen. Bis zu einem Alter von zwei Jahren empfiehlt die WHO dem Bedürfnis des Kindes nach Milch nachzugeben. 

So könnt ihr euer Baby im 11. Monat fördern

Grundsätzlich bedarf es keiner Förderung, damit ein Kind sich weiterentwickelt. Doch es sind vor allem die alltäglichen Dinge, die eurem Baby die Entwicklung erleichtern. Unterhaltet euch mit eurem Baby und kündigt eure Schritte in eurem Tagesablauf an, damit es sich besser vorstellen kann, was als nächstes passiert. Bezieht euer Baby in eure täglichen Aufgaben mit ein und lasst es kleinere selbst übernehmen, wie zum Beispiel Kleidung in die Waschmaschine stecken oder den Tisch mit einem Tuch abwischen. Auch an Büchern wird euer Baby nun mehr und mehr Interesse zeigen. Diese könnt ihr Eltern ganz einfach in die Abendroutine mit einbauen.

Aus eurem Baby wird schon bald ein Kleinkind. Die letzten 11 Monate hat euer Baby euer Leben vermutlich ganz schön auf den Kopf gestellt und ihr konntet die Höhen und Tiefen eines Alltags mit Baby erleben. Jeder Monat bringt seine Besonderheiten mit sich und auch, wenn es oft anstrengend ist, so ist es doch eine magische Zeit der ersten Male. Wir hoffen, ihr konntet durch diesen Artikel einen guten Überblick bekommen, was euch in Babys 11. Monat erwartet.

Jetzt Produkte ansehen

heia Federwiegen Wunsch-Setheia Federwiegen Wunsch-Set

heia Federwiegen Wunsch-Set

CHF 494.00 CHF 291.00 Du sparst CHF 203
smarla Federwiegen Wunsch-Setsmarla Federwiegen Wunsch-Set

smarla Federwiegen Wunsch-Set

smarla ist nicht nur leise, sondern auch smart, intuitiv und absolut zuverlässig.
CHF 708.00 CHF 418.00 Du sparst CHF 290
Re:Loved heia Komplett-Set *limitiert*Re:Loved heia Komplett-Set *limitiert*

Re:Loved heia Komplett-Set *limitiert*

CHF 688.00 CHF 418.00 Du sparst CHF 270
Re:Loved smarla Komplett-Set *limitiert*Re:Loved smarla Komplett-Set *limitiert*

Re:Loved smarla Komplett-Set *limitiert*

CHF 970.00 CHF 486.00 Du sparst CHF 484